Rezensionen, September

Rezension zu Funkenmagie, Farbenspiel der Nacht

Infos

Autorin: Liane Mars
Verlag: Drachenmond Verlag
Preis: 14,90 €
Veröffentlicht am: 25.März 2017
Genre: Fantasy

Cover
Unglaublich schönes Cover, hab mal zufällig ein Bild von Funkenmagie auf Instagram enntdeckt, was mich gleich neugierig gemacht hat. 🙂

Klappentext
Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie.

Meine Meinung
Die Liebe macht alles möglich, dass zeigt die Fantasy Story Funkenmagie, Farbenspiel der Nacht aus der Feder von Liane Mars.

Das was das Cover verspricht hält der Inhalt um Längen. Eine wundervollen Geschichte über magische Wesen, verschiedene Völker und deren Feind und Freundschaft.
Inea und Eamon müssen Entscheidungen treffen die nicht jeder gut heißt, sie müssen Verluste und Schmerzen ertragen um ihr Volk, Familie und Freunde zu retten und ihnen die langersehnte Freiheit zu schenken, um die sie seit Jahrhunderten mit viel Blutvergießen kämpfen.
Inea erzählt diese Geschichte, man darf miterleben und mit fühlen wie sich ihre Gefühlswelt stetig ändert und ihr Leben auf den Kopf gestellt wird. Sie ist sehr sympatisch, stark, loyal und mit einem großen Herz ausgestattet.

Dieses Buch ist voller Liebe, Hoffnung aber auch Krisen, Krieg, Verrat und vorallem Magie.
Liane Mars hat viel Spannung und Gefühl in diese Geschichte gebracht.
Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten mich in dieser Geschichte zurechtzufinden, aber umso weiter ich las desto besser konnte ich mich in die Charaktere rein versetzten, und es ist spannend zu sehen wie jeder Charakter seine eigene Entwicklung durchmacht, ob nun zum Guten oder zum Schlechten spielt erstmal keine Rolle.
Gefühlsachterbahn ohne Ende sag ich da nur. 🙂

Fazit
Diese Story hat mich auf jeden Fall begeistert und mitgenommen.
Es zeigt wie wichtig Liebe und Loyalität eigentlich sind. 🙂
Diese Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

Zum Shop:
https://www.drachenmond.de/titel/funkenmagie/

Rezensionen, September

Rezension zu Heliopolis „Magie aus ewigen Sand“

Infos:
Autorin: Stefanie Hasse                                                                                                                                  Verlag: Loewe Verlag                                                                                                                                            Seiten: 464                                                                                                                                                            Preis: 16,95 € Hardcover    ePub: 9,99€                                                                                            Erschienen am: 24. Juli 2018


Cover:Über das Cover kann man nicht meckern, es ist schön gestaltet, glänzt sogar im Licht.Es gefällt mir sehr und macht neugierig auf den Inhalt.


Klappentext:Akasha ist die Prinzessin von Heliopolis. An ihrem 16. Geburtstag wird sie eine der acht magischen Gaben erhalten und mit Riaz vermählt werden. Doch Akasha bekommt nur das Leere Zeichen in den Nacken gebrannt. Keine Gabe! Keine Magie! Zu allem Überfluss droht nun eine Hochzeit mit dem arroganten Dante. Um den Makel auszumerzen, schickt ihr Vater sie in einer wichtigen Mission auf die Erde. Dort soll die sechszehnjährige Hailey eine Ausstellung mit antiken Artefakten organisieren. Aber wieso versteht sie plötzlich sumerisch? Und warum kann sie Keilschrift lesen?


Meine Meinung:Wie sagt man so schön? Das beste kommt immer zum Schluss und das ist hier der Fall. 🙂
Heliopolis war das wirklich letzte Buch auf meinen Sub (Stapel ungelesener Bücher). Stefanie Hasse hat mich auch dieses Mal wieder nicht enttäuscht. Ich mochte ihren Schreibstil schon in Schicksalsbringer sehr und in Heliopolis setzt er sich fort.
Ich habe schnell ins Buch gefunden und konnte mich sofort für die Geschichte begeistern. Die Charaktere in diesem Buch könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem bilden sie eine Einheit um die Erde zu retten.Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt und handelt wie schon im Klappentext erwähnt über Akasha und Hailey .Kurz vor Ende des ersten Teiles war ich sehr überrascht von der unerwarteten Wendung, warum müsst ihr natürlich selber herausfinden. 😉
Fazit:Wer Fan von Stefanie Hasse ist sollte dieses Buch auf keinen Fall auslassen, ich lege es wirklich jedem ans Herz, lest es und lasst euch entführen. 
Wir sehen uns in Heliopolis 🙂
Das Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

Kurz was zu Heliopolis:Heliopolis gibt es tatsächlich und wird die Sonnenstadt genannt und war im Alten Reich eine altägyptische Stadt nordöstlich vom heutigen Kairo.
Zum Shop:https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/heliopolis_magie_aus_ewigem_sand-8852/