Mai, Rezensionen

Rezension zu die Stille meiner Worte

Infos

Autorin: Ava Reed
Verlag: ueberreuter
Preis: 16,95€

Ich finde Worte,
ich finde tausende davon 
und sie alle sind in meinem Kopf.
Sie finden nur den Weg nicht hinaus.
Hannahs Worte sind verstummt – in der Nacht, in der ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Hannah ist in der Stille ihrer Worte gefangen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist…

Meine Meinung:
Es stand schon von Anfang an fest das dass neue Buch von Ava Reed bei mir einziehen wird. Sie ist eine tolle Autorin und ich liebe ihre Bücher. Die Stille meiner Worte ist da keine Ausnahme. Das Cover ist wahnsinnig schön und die Geschichte dahinter noch schöner. Es handelt sich um ein Mädchen namens Hannah das durch einen Unfall ihre Schwester Izzy verliert.
Ich hab schnell ins Buch gefunden und schon nach den ersten Seiten ließen die Tränen nicht lange auf sich warten.
Hannah lernt das es okay ist, nicht okay zu sein.

Fazit:
Ava entführt uns in eine sehr gefühlvolle und emotionale Geschichte über Verlust, Freude, Trauer, Freundschaft und Familie.
Auch ich habe gelernt, dass es okay ist, wenn man nicht okay ist. http://www.ueberreuter.de/shop/die-stille-meiner-worte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.